Der “Mitten im Leben-Preis” der BAWAG P.S.K. 2016

dorothea neff-preis 2016, VT (c) barbara pálffy

Der “Mitten im Leben-Preis” der BAWAG P.S.K. 2016 wurde an Paul und Mag. Maria Johanna Mensdorff-Pouilly für ihr initiiertes Projekt Familien-Lotse verliehen.

Der “Mitten im Leben-Preis der BAWAG P.S.K. wird gemeinsam mit dem Dorothea Neff-Preis, im Gedenken an die große österreichische Schauspielerin und ihrem vorbildlichen und couragierten Verhalten verliehen. Mit diesem Preis sollen Menschen gewürdigt werden, die sich durch herausragendes humanitäres Engagement ausgezeichnet haben.

Die große Schauspielerin Dorothea Neff wurde von der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem als “Gerechte unter den Völkern” geehrt, weil sie ihrer jüdischen Freundin Lilli Wolff das Leben gerettet hat, indem sie sie vier Jahre lang vor den Nationalsozialisten in ihrer Wiener Wohnung versteckt hielt.

Die Preisträger in den vergangenen Jahren waren zum Beispiel die Gründerin des Projektes “VinziRast-Mittendrin – gemeinsam mit Obdachlosen leben, arbeiten und lernen” Cecily Corti, sowie die weit über die Grenzen von Wien hinaus bekannte Flüchtlingshelferin Ute Bock.

Wir danken dem BAWAG PSK – Gremium des Preises für diese Entscheidungen und allen Mitarbeitern für ihre große Unterstützung.